4:0 FÜR MEIN NEUES HEMDKLEID

4:0 FÜR MEIN NEUES HEMDKLEID

Von meinem letzten Heimatbesuch habe ich dieses karierte Hemd mitgebracht, das einmal meinem Opa gehörte. Ich hatte mir überlegt es in eine Art Hemdkleid umzuwandeln. Als ich dann am Freitag mal wieder beim Wochenmarkt am Maybachufer vorbeischaute, machte ich Nägel mit Köpfen und erwarb für 1,80 € ein paar neue Knöpfe und etwa 2 m Spitze.

DSC_4814


Wieder zu Hause, tauschte ich zunächst die Knöpfe aus. Anschließend nähte ich die Seitenschlitze zu, krempelte die Ärmel hoch und nähte sie fest. Zum Schluß musste ich dann nur noch am unteren Saum die Spitze anbringen. Fertig war mein neues Hemdkleid.


Beim Annähen der Spitze hatte ich nebenbei per Livestream das Spiel Ghana gegen Uruguay gesehen und bin beim Elfmeterschießen vor Spannung fast umgekippt. Die Ghanesen taten mir wirklich unglaublich leid. Sportlich ging es für mein Kleidchen dann gestern weiter.
Gemeinsam mit Freunden schaute ich mir das Spiel Deutschland gegen Argentinien an und obwohl mein Hemdkleid die „feindlichen“ Farben Blau-Weiß zur Schau trug, machte es sich hervorragend als Glücksbringer und wird am Mittwoch sicher wieder aufgetragen. Dann heißt es hoffentlich erneut 4 : 0 !

Es gibt 5 Kommentare

Add yours
  1. Anette

    Abolut süßes Kleidel! Was man mit so ein paar Handgriffen immer zaubern kann…. Ich hab hier noch meterweise Spitze rumliegen…. Ob ich wohl irgendwo ein Hemd auftreiben kann!? =)

  2. Fr.Jona&son

    sieht süß aus- dein hemdkleid.

    ich habe mir gerade aus einer dunkelblauen bermudas in größe 48 meiner schwiemu einen faltenrock gemacht. sieht auch schön aus. und man würde nie glauben, daß das mal so eine große, fade hose war :-)

    also dann, bis berlin! ich komme am mittwoch in deine stadt!

  3. Sandra

    Sieht hübsch aus. Allerdings würde mir da was in der Taille fehlen. Nicht falsch verstehen, ich finds schön, könnte es mir nur noch schöner mit ein wenig mehr „Figurbetonung“ vorstellen. Vielleicht mal einem Gürtel probieren? Oder nochmal unter die Maschine und ein paar Abhäher? Oder hinten eine leichte Raffung mit Gummiband? Oder zwei Bändel an den Seiten befestigen und im Rücken zur Schleife zusammenbinden?

  4. Catrin

    Vielen lieben Dank für eure netten Kommentare!!! Da freue ich mich sehr drüber – und mein Kleid natürlich auch ;)

    Liebe Sandra,
    ich hatte auch schon daran gedacht das Kleid in der Taille etwas zu raffen und mit einer Schleife zu versehen. Ich fand’s dann irgendwie aber unglaublich bequem so wie es ist :)
    Aber es lässt sich sicherlich noch einmal ein anderes Hemd zum verschönern auftreiben. Deine Tipps werde ich mir deshalb ganz sicher merken. Lieben Dank dafür!
    Schöne sonnige Grüße
    von der Catrin

Es gibt 1 Kommentar