VLISCO – AFRIKANISCHE STOFFTRÄUME MADE IN HOLLAND

VLISCO – AFRIKANISCHE STOFFTRÄUME MADE IN HOLLAND

Als Freund des ausgefallenen Textils lohnt sich der Besuch des Onlineshops der Firma VLISCO. Mit über 150 wild gemusterten und äußerst farbprächtigen Stoffen möchte das im niederländischen Helmond ansässige Unternehmen die „Shopping Bags“ seiner Kunden füllen.
Die Geschichte der sogenannten „WAX“-Stoffe beginnt schon im 19. Jahrhundert, als sich das Traditionsunternehmen die aufwändige Färbetechnik in Indonesien abschaute. Die mit den Stoffen beladenen Frachtschiffe machten auf ihren Weg in die asiatische Inselwelt Station an der afrikanischen Goldküste, um dort Vorräte nachzuladen. Ansässige Handelsvertreter zeigten Interesse an den indonesischen Stoffen. Seit 1876 produziert Vlisco inzwischen Motive speziell für den westafrikanischen Markt, auf dem heute fast die gesamte Produktion des Unternehmens abgesetzt wird.

(c) 2009 vlisco

(c) 2009 vlisco

(c) 2009 vlisco

(c) 2009 vlisco

Bei modebewussten Afrikanerinnen sind die – in Art indonesicher Batik-Muster und ursprünglich mit in Wachs getauchten Holzstempeln hergestellten Textilien – bereits seit Jahrzehnten der große Renner. Vielleicht möchte sich ja auch deine Nähmaschine bald dran erfreuen.

Es gibt 2 Kommentare

Add yours
  1. Angelika Barth

    Guten Tag, ich möchte wissen wo Stoffe gefärbt werden die z.B. verteilt im Muster in Form von Ovalen oder Kreisen persönlicheDinge wie “ int Tag der Frauen“ oder einer Kirchengemeinde oder ähnliches haben ( in Burkina Faso habe ich sogar das Konterfei des Presidenten gefunden ) – wo kann man diese bestellen?
    Falls Sie mir weiterhelfen können bitte ich um eine kurze Nachricht Mit vielen Grüßen Ihre A. Barth

Es gibt 1 Kommentar