ALPENBLUES

ALPENBLUES

Ach, kaum ist man zurück und die blauen Flecke an den Knien sind grad am verblassen, packt einen bereits wieder die Sehnsucht nach den Bergen. Besonders wenn ich mir die Fotos vom Urlaub anschaue, bekomme ich den Alpenblues…
Das Einzige was mir helfen könnte wäre ganz viel Sonnenschein, milde Temperaturen und ergrünende Baume: Frühling!

Wir waren in Portes du Soleil, einem wirklich schönen Skigebiet auf der Grenze zwischen Frankreich und der Schweiz.

Bis auf ordentlich blaue Knie (trotz Knieschoner!) bin ich unversehrt von der Piste heimgekehrt. Anders als in vorherigen Urlauben sind mir dieses Jahr nur wenige Rettungshubschrauber aufgefallen.

Ich bin erst vor ein paar Jahren mit dem Snowboarden angefangen und werde mich in diesem Leben sicher nicht mehr in einen Funpark trauen, sondern beobachte die Könner lieber aus sicherer Entfernung.

Zum „chocolat chaud“ trinken pausierten wir einige Male in Avoriaz. Die in den 1960er gebaute Wintersportstadt liegt auf 1800 m Höhe und ist mit seinen Holzfassaden nett anzuschauen.

Auf dem Rückweg machten wir einen kleinen Zwischenstopp in Gruyère zum Käsekaufen. Auf die Fromagerie mit dem unglaublich leckeren Käse waren wir letztes Jahr gestoßen. Leider hatten wir uns die Adresse nicht genau gemerkt, was dazu führte, dass wir die falsche Abfahrt nahmen und erst nach einem Umweg von etwa 45 min zum Geschäft fanden. Doch es hat sich gelohnt!

Für Käsefreunde hier die Adresse:

Laiterie – Fromagerie C. Gremaud
Route de Riaz 34
1630 Bulle

Es gibt 1 Kommentar

Add yours
  1. Frau Haselmayer

    Ich fahre ja weder Ski noch Snowboard, aber bei diesem Anblick bekomm ich auch sofort den Alpenblues…und gegen leckeren Käse habe ich sowieso nie etwas ;-) Sehr schön!

Es gibt 1 Kommentar