BILDER VOM DMY FESTIVAL BERLIN 2012

BILDER VOM DMY FESTIVAL BERLIN 2012

Am Samstag habe ich dem DMY International Design Festival 2012 einen Besuch abgestattet und die Objekte und Prototypen der über 500 anwesenden Designer, Firmen und Hochschulen im Hangar des Flughafen Tempelhof begutachtet. Nicht alles war nach meinem Geschmack, aber ich habe doch einige interessante Ideen und nette Einrichtungsgegenstände entdeckt, die ich mir auch in meinen eigenen vier Wänden sehr gut vorstellen könnte (der pinke Bommel-Pudel von Myk dürfte zwar nicht bei mir einziehen, aber ein Foto von dem prächtigen Stück möchte ich euch dennoch zeigen).

Der Ausstellungskatalog ist auf Anfrage erhältlich unter press@dmy-berlin.com.

Hier ein paar Bilder meines Streifzuges durch die Ausstellung…

+ Tischfußsystem „Tick“ von Linie 58
+ Tasche „Ebony“ von Gretchen
+ Koffer/Display „My Infinite Home Tool“ von Jolien Hanemaaijer 
+ Spiegel „Transcience“ von David Derksen & Lex Pott

 

+ „Tombox“ von diefabrik

 

+ Vase „SCOLYT SERIES“ von Sternzeichen Fuchs
+ „Pompom Couture“ von Myk
+ „Keep On Turnin’“ von Valérie Hebel

 

+ „The Seed System Kitset Lights“ von David Trubridge

 

+ „Petit Four Clocks“ von Svenja & Nino
+ „Light Pack“ von Sebastian Reymers
+ „Smok“ von Hans Sapperlot
+ Stuhl „The Half“ von Studio Sailing to Mars

+ „Cabinet of Peculiarities“ von Kristin Baumann

 

Es gibt 4 Kommentare

Add yours
  1. Katy

    Super Bilder! Super Sachen! Ich habe mich direkt in diese Tischfüße verliebt! Und der Dreiecks-Spiegel ist auch klasse – nur dafür bräuchte ich so ein altes Industrie-Loft (und keine spießiege 50er-Jahre-Butze…)
    Vielen Dank! :)

  2. Chrissi

    Wow. Was für einen Haufen schöner Dinge. Da kann ich mir auch das ein oder andere in unserem Wohnzimmer vorstellen. Allen voran das Regal mit der Schaukel. Grossartig!
    Liebe Grüsse
    Chrissi

Es gibt 1 Kommentar