DER KNOPFLADEN – PAUL KNOPF

Ein großes Hoch auf kleine Fachgeschäfte. Zu diesen Unikaten gehört Paul Knopf in der Zossener Str in Berlin-Kreuzberg, dem wohl best organisierten Knopfgeschäft der Stadt.

Ob ihr Herzchen aus Kunststoff, dicke Knupper aus Holz, Lederknebel, Büffelhornknöpfe, alte Glasknöpfe, polierte Kokosnussknöpfe sucht, es gibt wahrscheinlich nichts, was Paul Knopf nicht aus einer der unzähligen Schachteln und Plastikröhren hervorzaubern kann.

Neben historischen Knöpfen, werden auch hochwertige Raritäten, allerlei Kurioses und Eigenkreationen wie Pflaumenkernknöpfe, Eykalyptusknöpfe oder Schreibmaschinentastenknöpfe zum Verkauf angeboten.

(c) 2009 Paul Knopf

(c) 2009 Paul Knopf

Die Auswahl ist enorm. In den bis zur Decke vollgepackten Regalen verbergen sich insgesamt über 100.000 Knöpfe. Doch scheint der Inhaber jeden seiner Knöpfe zu kennen und hat ihn mit ein paar Handgriffen bereit.

Auf Wunsch werden Knöpfe und Schnallen mit Textilien, Leder und anderen geeigneten Bezugsstoffen eurer Wahl bezogen. Jedoch nur in Serie, da sich der Arbeitsaufwand für einzelne Knöpfe nicht lohnt. Der Preis ist dabei abhängig von Material, Größe, Stückzahl etc.

(c) 2009 Paul Knopf

Es gibt im Laden zudem ein feines Sortiment an Kurzwaren, Nieten und Ösen, Nähseide und Zwirn, Tressen, Litzen und Borten, Schnallen und Beschlägen.

Zum Schluss ein kleiner Tipp: Zieht bitte keine Schachteln aus den Regalen, das sieht der Inhaber gar nicht gern. Am besten immer erst fragen.

Adresse:

Paul Knopf
Zossener Straße 10
10961 Berlin

Öffnungszeiten:

Di und Fr 9 – 18 Uhr und Mi und Do 14- 18 Uhr

Es gibt 3 Kommentare

Add yours
  1. Lucy

    Sag mal, wo gibt es denn tatsächlich aktuell auch andere Kurzwaren? Ich hab das auf der Webseite auch gelesen, im Laden sieht man davon aber nichts – oder sehe ich den Wald vor lauter Schachteln nicht?
    viele Grüße! Lucy

  2. Catrin

    Hallo Lucy,
    da hast du wohl recht – der Wald ist an der Stelle etwas kahl und mit „feines“ Sortiment ist auch leider „kleines“ Sortiment gemeint ;)
    Es gibt schon ein paar Kurzwaren, wie verschiedene Garnarten, aber in sehr eingeschränkter Farbpalette.
    Was das Knöpfe kaufen angeht, ist Paul Knopf kaum zu toppen, aber in Sachen allgemeiner Kurzwaren würde ich andere Geschäfte oder Märkte wie z.B. den Wochenmarkt am Maybachufer bevorzugen.

    Schöne Grüße und danke für den Hinweis! :)
    Catrin

  3. Dotti

    Liebe zukünftige Lärm-Leidensgenossin, Fachgeschäftsparadiese wie diese sind absolut schützenswert, sprich unbedingt zu beshoppen.

    Grüße von einer schaurig-schön-durchgegruselten (Herr Waltz!) Dotti

Es gibt 1 Kommentar