DIY: BILD MIT NÄGELN+FADEN

DIY: BILD MIT NÄGELN+FADEN

Zu meinem Leidwesen gelingt es mir nur selten, einen Nagel wirklich gerade in die Wand zu hauen.

Dennoch habe ich mich nicht gescheut, voller Tatendrang den Hammer in die Hand zu nehmen und mich einem neuen DIY-Projekt zu widmen.
Ein schlichtes Kunstwerk aus Nägeln und Faden war mein auserkorenes Ziel.


nagelbild maikitten

Materialien:

 

  • Holzbrett in Wunschgröße
  • Hammer
  • Nägel
  • Stickgarn
  • Motivvorlage

nagelbild maikitten klebestreifen

Die Vorlage meines tierischen Gesellen fixierte ich mit Klebestreifen auf dem Holzbrett. Mutige oder geübte Heimwerkerfreunde können selbstverständlich direkt die Wand verschönern. Viel Glück dabei!

Jetzt die Nägel an den Eckpunkten in das Brett schlagen und die Vorlage entfernen bzw. abreißen. Nachdem ich auf diese Weise vorgegangen bin, kam mir die Idee, dass ich auch einfach Kopierpapier (bekannt aus dem Nähbedarf) zum Übertragen der Einschlagpunkte hätte nehmen können – aber da war es schon zu spät. Tja, vielleicht beim nächsten Nagelbild dann.

nagelbild maikitten

nagelbild maikitten

Einen Anfangsnagel auswählen, das Garn festknoten und fädeln, fädeln, fädeln, bis das gewünschte Motiv zu erkennen ist. Den Endpunkt mit einem weiteren Knoten fixieren und fertig!

nagelbild maikitten

Es gibt 2 Kommentare

Add yours
  1. Livera

    Sieht toll aus! Ich kenne die Technik noch aus der Schule, da waren die Motive allerdings nicht so schön…
    Ich mag den Geo-Trend!

    LG Vera

  2. Ricardo

    Das sieht super aus!
    Wie heißt dieser Kunststil oder kennst du einen großen Künstler, der so etwas macht?

    LG
    Ricardo

Es gibt 1 Kommentar