DIY: WANDORGANIZER

DIY: WANDORGANIZER

Wo war nochmal der Kulli? Ach, jetzt find ich doch wieder nicht die Schere! Wie war denn nun die eben schnell auf dem Post-it notierte Mail-Adresse? Als leicht (oder vielleicht doch eher „schwergewichtiges“) chaotisches Wesen, stelle ich mir diese Fragen eigentlich täglich, wenn ich am Schreibtisch sitze. Doch dem Kuddelmuddel am Arbeitsplatz kann nun dank Make Make!, der Agentur für Content Creation, mit einem Grinsen auf dem Lippen Lebwohl gesagt werden. Mit diesem simplen DIY wird schnell und einfach Ruhe in das Meer des organisierten Durcheinanders gebracht.

Material:

Make Make! DIY Wandorganizer

  • 1 x Holzplatte mit den Maßen 5 cm x 25 cm x 50 cm
  • 1 x weißes Pegboard mit den Maßen 23 cm x 23 cm
  • 1 x Korkplatte mit den Maßen 23 cm x 23 cm
  • 1 Stiftehalter aus Holz
  • Holzleim
  • Kordel
  • evtl. Stichsäge, Bohrer, Lineal

Und so geht’s:

  • Wer keine eigene Stichsäge besitzt, kann sich die Holzplatte und das Pegboard natürlich auch im Baumarkt des Vertrauens zuschneiden lassen.

Make Make! DIY Wandorganizer

  • 1. Schritt: Zunächst zwei Löcher am obersten Rand der Holzplatte bohren. Dabei sollte der Bohrer in etwa den Durchmesser der Kordel haben. Jetzt die Kordel durch die Löcher fädeln und die beiden Enden miteinander verknoten.

Make Make! DIY Wandorganizer

Make Make! DIY Wandorganizer

  • 2. Schritt: Das weiße Pegboard und den Kork mit etwas Holzleim auf die Holzplatte kleben. Alles gut trocknen lassen. Anschließend den Stiftehalter an der gewünschten Position festkleben.

Make Make! DIY Wandorganizer

  • 3. Schritt: Es wird Zeit für die Deko! Mit Klammern, Reißzwecken und Pinnwandnadeln können nun die Lieblingsgegenstände befestigt und in Szene gesetzt werden.

Make Make! DIY Wandorganizer

(Credit: Make Make!)

Es gibt 1 Kommentar

Add yours