ES FOLGT NUN DIE WERBUNG

ES FOLGT NUN DIE WERBUNG

Ich gehöre zu den Zappern. Ich mag meine Fernbedienung und sie mag mich. Bei Werbung schalte ich eigentlich immer um und „zappe“ mich durch sämtliche Kanäle. Meines Erachtens gibt es einfach zu viel schlechte Reklame, mit der ich meine Zeit nicht verschwenden möchte.

Ich wünschte, ich könnte mir meine Werbung selber zusammenstellen. Ob im TV, im Radio oder in Magazinen. Nach Produkten und Themen, die mich interessieren und Empfehlungen wie: „Wenn Ihnen diese Kampagne gefallen hat, dann wäre vielleicht folgende Werbung etwas für Sie!“

Falls ich doch mal Lust auf gelungene Produktinformation bekomme, statte ich der Seite Ads of the World einen Besuch ab.

Oder vielleicht hat ja jemand von euch ein ADC Jahrbuch 2009 übrig, das er mir gerne schenken möchte?

Die nächste Ausstellung des Art Directors Club findet übrigens vom 14. bis 16. Mai 2010 in Frankfurt statt. Hier werden neben allen eingereichten Arbeiten des ADC Wettbewerbs auch die Beiträge zum diesjährigen Nachwuchswettbewerb gezeigt.
Zu sehen und bestaunen gibt es Anzeigen, TV- und Kinos-Spots, Editorial, Illustration, Design, Fotografie, Websites, Events oder Dialogmarekting bis hin zu liebevoll gestalteten Diplomarbeiten angehender Kommunikationsexperten. Die Ausstellung dokumentiert die Vielfalt der Kommunikationsdisziplinen und gibt ein Bild über die gesellschaftlichen, kulturellen und kreativen Trends in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

(Pictures via Ads of the World, ADC)

Es gibt 2 Kommentare

Add yours
  1. Sophie

    oh wow. guter tipp… da sollte ich evtl auch meinen hintern mal hinbewegen!
    danke immer wieder für die kleinen schätze aus dem nrtz und anderswo =)

Es gibt 1 Kommentar