KATHLEEN HILLS

KATHLEEN HILLS

Nachdem ich bei HELLO TIGER die „Disc Light“ von Kathleen Hills sah und sie direkt in meine Haben-Wollen-Lampensammlung aufnehmen musste, möchte ich euch gerne andere wundervolle Arbeiten der britischen Designerin zeigen.

Bei der Tischlampe „Stitch Light“ wird das Stromkabel durch den Lampenkörper „genäht“ und erschafft die Kreuzstich- und Blumenmuster. Das außergewöhnliche Design entstand in Zusammenarbeit mit der britischen Designerin Rose Cobb.

Kathleen Hills verbindet bei ihren Arbeiten traditionelle Dessins mit zeitgenössischen Mustern, die sie ausschneidet und dann neu arrangiert.

Die Designerin arbeitet mit „Bone China“, einem Weichporzellan, das dennoch eine sehr hohe Kantenschlagfestigkeit besitzt. Der Rohstoffmischung aus Feldspat, Quarzsand und Kaolin wird Knochenasche beigegeben, wovon sich der Name „Bone China“ ableitet. Mit der Herstellung von diesem besonderen Porzellan befassen sich weltweit nur sehr wenige Manufakturen, da die Fertigung sehr anspruchsvoll und komplizierter als von herkömmlichen Porzellan ist.

Für unsere vierbeinigen Freunde ist gesorgt mit den „Pet Bowls“. Sie können passend zum eigenen Geschirr ausgesucht werden. Der Verschluss der Dekanter besteht aus einer Glaskugel, welche mit roten, blauen oder gelben Papierschnipsel gefüllt ist.

Ich finde Milchkännchen „Milkii“ würde auch eine nette Vase abgeben, was meint ihr?
Und sind die Eierbecher mit der integrierten Löffelhalterung und die „sugar lump holder“ nicht toll! Je mehr Zucker ihr in euren Kaffee oder Tee gebt, umso mehr ist von den schönen Mustern zu erkennen.

Ach wisst ihr was – ich nehme einfach gleich das ganze Regal.

(Bilder Kathleen Hills)

Es gibt 2 Kommentare

Add yours

Es gibt 1 Kommentar