MEIN DERZEITIGES STICKPROJEKT

MEIN DERZEITIGES STICKPROJEKT

Nicht, dass Ihr inzwischen meint, ich hätte meine Stickambitionen bereits wieder aufgegeben – nein, nein! Wie bereits angekündigt besteht mein derzeitiges Stickprojekt darin, ein Kissen mit einem „C“ zu besticken, wobei sich der Buchstabe aus vielen kleinen Doodles zusammensetzen soll.

Nachdem ich einige „C“-Varianten kritisch begutachtet hatte, fiel meine Wahl schließlich auf eine Carhartt-ähnliche-Version. Die vielen bunten Packungen Stickgarn habe ich übrigens für gerade mal 10 € hier ersteigert. Die ersten drei Blümchen sind fertig – fehlen nur noch gut 100 weitere Motive. „Gut Ding braucht Weile“ oder wie sagt man?

Es gibt 8 Kommentare

Add yours
  1. Fenke

    oh mann – ich habe gerade für 9 packungen von genau diesem stickgarn mehr ausgegeben! gut, es sollten bestimmte farben sein, aber ich hab mir trotzdem sofort so ein paket ersteigert,
    danke für den tollen tip! man muss ebay einfach öfter mal nach restposten zu durchforsten…

  2. Sandra

    Find deinen Blog toll. Er hat mich dazu gebracht endlich mal wieder zu nähen. Nur schade, dass die ganzen Events von denen du schreibst zu weit weg sind. Da werd ich immer neidisch.

    Gestickt hab ich das letzte mal in der Schule, weil es immer so altbacken aussah. Aber die Doodles find ich toll und ich hab noch reichlich Sticktwist aus der Freundschaftsbändchen-Zeit. Was für ein Stoff ist das? Benutzt du dafür nun abgerundete oder spitze Nadeln? Und teilst du dein Garn oder benutzt du das 6fädige?

  3. Catrin

    Liebe Fenke, ich hatte auch kurz vorher wesentlich mehr Geld für 6 Packungen bezahlt. Umso mehr freut man sich dann ja aber auch ein richtiges Schnäppchen zu machen :)

    Liebe Sandra, danke für die lieben Worte! Das freut mich sehr :)
    Ich denke aber auch häufig bei anderen Veranstaltungen, die nicht in Berlin sind, wie schade, dass ich dort nicht hin kann. Auf dem Etsy-Blog gibt es einen guten Veranstaltungskalender mit Terminen in ganz Deutschland. Da kannste ja mal gucken, ob du Termine bei dir in der Nähe findest. http://www.etsy.de/blog/kalender
    Den Stoff hatte ich noch in meiner Stoffkiste – müsste Baumwolle sein, bin mir aber nicht ganz sicher. Ich hatte mir zuerst abgerundete Nadeln gekauft, benutze aber jetzt doch die spitzen, da sich damit einfach besser und genauer Sticken lässt. Bei den drei Blümchen habe ich noch alle 6 Faden verwendet.

    Ganz liebe Grüße
    von der Catrin

  4. Sandra

    Danke für die schnelle Antwort, Catrin.
    Den Kalender werd ich mir mal anschauen. Und wenn der Unistress in zwei Wochen vorbei ist, gönn ich mir das Buch und Sticknadeln…
    :)

  5. Eva

    Finde du hast immer schöne und kreative Ideen. Deshalb wende ich mich jetzt auch an dich als „Kreativberater“ ;) Ich möchte mir aus einem alten Kleid ein Halstuch nähen, da ich den Stoff so schön und viel zu schade zum wegwerfen finde. So weit – so gut. Es gibt ein quadratisches, relativ großes Tuch aus zartem, beigefarbenem Stoff. Nun suche ich noch nach einer Möglichkeit das gute Stück ein wenig aufzuhübschen. Hast du vielleicht eine Idee? Ich dachte schon an einen Spitzenbesatz oder vielleicht einen Verschluss mit ausgefallenen Knöpfen. Aber, der richtig tolle Einfall ist mir leider noch nicht gekommen. Bitte um Hilfe….

  6. Christiane

    Oh schön Du hast Sie auch entdeckt… da kann man auch nicht wiederstehen. Ich bin gespannt was Du so stickst.. meine Stickutensilien kommen jedenfalls mit den Urlaub.. Bis jetzt habe ich nur einige Applikationen verschönt und wild auf meinem Rock herumgestickt…

  7. Catrin

    Liebe Eva,
    ersteinmal vielen Dank für deine netten Worte! :) Deine Ideen sind aber doch schon super – gefallen mir alle!
    Vielleicht wäre eine „bommelborte“ ja das Richtige für deinen Schal? Oder etwas Spitze? bei Frau Tulpe im Onlineshop gibt es eine große Auswahl an hübschen Bändern und Borten.
    Da könntest du mal schauen.
    http://www.frautulpe.de/borten-bander.html?SID=f462486adf4cee98aba7b4a6ea47651a
    Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig weiterhelfen!
    Ganz liebe Grüße
    Catrin

  8. PAPERGIRL UND BASTELN | Maikitten

    […] Einen Tag vor dem Ende der Papergirl-Ausstellung haben Svenja, Anna und ich es auch noch in die Neurotitan Galerie am Hackeschen Markt geschafft und uns die eingesendeten Arbeiten angeschaut. Anschließend ging’s weiter zum geplanten Open-Air-Basteln. Leider fing es  – kaum hatten wir es uns auf den mitgebrachten Picknickdecken im Grünen gemütlich gemacht – recht schnell an zu mieseln. Wir wechselten deshalb ins St. Oberholz am Rosenthaler Platz und mischten die gefühlten 100 Laptopanstarrer ein wenig mit unseren Bommeln, Strick- und Sticknädeln auf. Mein Stickergebnis des Bastelabends ist ein kleiner blauer Vogel. Langsam aber stetig geht es voran mit meinem Kissen-Projekt. […]

Es gibt 1 Kommentar