MEIN FALTEN-SCHLITZ-ROCK

MEIN FALTEN-SCHLITZ-ROCK

Dieser Rock war eigentlich als Petticoat gedacht (mit Tüllunterrock). Es fehlte im Grunde nur noch das Bündchen. Doch dabei gings dann schief. Angenäht war es viel zu eng – irgendwie bin ich mit dem dehnbaren Jerseystoff nicht ganz klar gekommen. Da muss ich auf jeden Fall noch dazulernen und üben, üben, üben…

Jedenfalls war ich in dem Moment ziemlich frustriert. Da lag mein kleiner Freund der Nahttrenner gerade griffbereit neben mir – so mussten Bündchen und Tüllunterrock kurzerhand dran glauben.
Eine der beiden Seitennähte habe ich etwa 15 cm aufgetrennt, den Stoff soweit nach innen umgeklappt, dass der Rock ca 5 cm oberhalb der Taille sitzt, und mit einem Knopf fixiert. Die entstandenen Falten sehe ich als nettes Nebenprodukt.

An den Seiten habe ich zwei Taschen hingemogelt, wie ihr auf diesen Fotos vielleicht erkennen könnt.

Da der Rock ursprünglich ein Geschenk sein sollte, muss ich mich nun baldigst an die Nähmaschine setzten und für Ersatz sorgen. Diesmal soll’s dann wirklich ein Petticoat werden – mit passendem Bündchen. Aller Anfang ist halt schwer …

Es gibt 1 Kommentar

Add yours