MEIN SOUNDTRACK DES JAHRES 2010

MEIN SOUNDTRACK DES JAHRES 2010

Wie schon im letzten Jahr habe ich wieder meinen eigenen ganz persönlichen Soundtrack des Jahres 2010 zusammengestellt – mit Liedern, die gar nicht unbedingt in diesem Jahr veröffentlicht worden sind, sondern einfach von mir in den vergangenen Monaten entdeckt und rauf und runter gespielt wurden.
Habt ihr vielleicht auch eine solche Liste? Für Musikempfehlungen bin ich ja immer zu haben…

 

Aloe Black – I Need A Dollar

Arcade Fire – The Suburbs

Archive – Children They Feed

Bon Iver – Blood Bank

Bonobo – Eyesdown

Cat Power – Willie

Charlie Winston – Calling Me

Cinematic Orchestra – To Build A Home

Electric Wire Hustle – They Don’t Want

Eva Cassidy – Time After Time

Florence and the Machine – Cosmic Love

Foals – Spanish Sahara

Jamie Cullum – Don’t Stop The Music

Junip – Rope And Summit

Kings of Leon – Radioactive

Mad Men Theme

Mayer Hawthorne – Maybe So, Maybe No

Mos Def – History

Pete Yorn & Scarlett Johansson – Relator

Philipp Poisel – Als gäbs kein Morgen mehr

Radiohead – You And Those Army

Sharon Jones – Better Things

Sia – My Love

William Fitzsimmons – If You Would Come Back Home

Es gibt 6 Kommentare

Add yours
  1. juli

    ganz groß, deine liste. habe eben noch mal reingehört in songs die ich nicht kenne. phillipp poisel und alin coen stehen dieses jahr ganz weit oben auf meiner liste. für mich das jahr des gefühlschaos sozusagen.

    hab es schön.

    juli

  2. Catrin

    Freut mich, wenn euch ein paar meiner Lieblingslieder gefallen und wünsche euch natürlich auch einen guten Rutsch und alles Gute für’s nächste Jahr!!!

  3. ANNA

    grosses DANKESCHÖN für diese tolle playlist!!! habe auch für mich ein paar neue favoriten entdecken können ^^

    lieber gruss aus züri!!

Es gibt 1 Kommentar