MEINE WEIHNACHTEN AUF DEM LANDE

MEINE WEIHNACHTEN AUF DEM LANDE

 

Seit Montag bin ich zurück aus den Weihnachtsferien und werde Silvester in Berlin feiern.
Die Tage zu Hause mit meiner Familie waren wirklich sehr schön und entspannt. Wir haben viel geredet, gelacht, ununterbrochen leckere Sachen gefuttert und einige Flaschen Wein geleert. Ich hoffe, ihr hattet ähnlich nette Feiertage. Ich habe euch ein paar Eindrücke von meinen Weihnachten auf dem Lande mitgebracht.

My holidays were great. I had a really nice time at home with my familiy. We talked  and laughed a lot, ate to much of delicious food and drank some wine. It was so nice! I hope you had lovely holidays, too! Here are some pictures of Christmas at my family’s home in the country.

 

 

Wie angekündigt war ich für das Schmücken des Baumes und die Tischdekoration verantwortlich. Meine Mama hat unter anderem Stoffservietten geschenkt bekommen, die ich zu Seerosen gefaltet habe.

Die leckeren Kekse auf der Etagere (ein Schnäppchen bei eBay) sind von der Mutter meines Freundes und die Mozartkugeln stammen von mir. Die Zubereitung ist nicht so schwer und sie schmecken wirklich gut. Das Rezept findet ihr hier.

If you ever need a good and easy recipe for chocolate balls filled with nougat and marzipan visit www.chefkoch.de.

 

 

Auf diesen Baum wäre der Weihnachtsmann bestimmt stolz. Er steht in der guten Stube der Eltern meines Freundes. An der 4,20 m hohe Tanne hängen knapp 400 Teile (wurde letztes Mal beim Abschmücken gezählt). 

This is the Christmas tree of my boyfriend’s parents. It’s 4,20 m high and there are about 400 pieces of decoration!

Wie auf dem Lande so üblich, begegnet man allerlei Tierchen. Am meisten habe ich mich auf unseren hofeigenen Baumtiger gefreut. Beim Spaziergang am 2. Weihnachtstag liefen mir dann noch die süßen Ferkelchen und eine riesige Schafherde vor die Linse. 

Living in the country somehow means living with animals. I like that! Especially our „treecat“ or the flock of sheep and piglets we saw on our walk throught the country. 

 

 

Nun laufen langsam die Vorbereitungen für Silvester an. Was wird gegessen, was muss noch eingekauft werden, wo soll es später hingehen, was ziehe ich an und andere Fragen müssen geklärt werden.
Im Grunde habe ich nicht so große Erwartungen an den letzten Tag des Jahres – ich freue mich einfach darauf, mit ein paar Freunden gemütlich zusammenzusitzen und Fondue zu essen, dabei das eine oder andere Gläschen Sekt zu trinken und dann um Mitternacht dickt eingepackt raus in die Kälte zu treten und ein nettes Feuerwerk am Wasserturm in P-Berg anzuschauen. Wie es dann weiter gehen wird – ich lass mich überraschen. 

Ich wünsche euch allen einen Guten Rutsch ins Jahr 2009! Feiert schön!!!

Now I’m back in Berlin and there are many things to consider for the 31st December. I wish you all a Happy New Year!


Es gibt 3 Kommentare

Add yours

Es gibt 1 Kommentar