OLAF HAJEK IM DIREKTORENHAUS

OLAF HAJEK IM DIREKTORENHAUS

Gestern Abend wurde das Direktorenhaus eröffnet – ein neuer Kunst-Ort hier in Berlin.

Die erste von vier themenbezogenen Ausstellungen zeigt die „Flowerheads“ des Berliner Illustratoren Olaf Hajek. Da ich ein großer Fan seiner Arbeiten bin, war ich selbstverständlich mitten im Getümmel und möchte euch gerne einige Bilder von der gestrigen Eröffnungsfeier zeigen.


Bei dem Direktorenhaus handelt es sich um das neuste Projekt der Illustrative-Organisatoren Pascal Johanssen und Katja Kleiss. Konzipiert als Gesamtkunstwerk, gehen hier traditionelle, handwerkliche Künste zusammen mit analogen und digitalen Medien eine Synthese ein.
Im Sinne der gedachten Kombination von Arts, Crafts, Design und Performance werden die Arbeiten von Hajek ergänzt durch Installationen und Objekte anderer Künstler und Designer.



Olaf Hajek lief gut gelaunt durch die Räume und begrüßte Freunde und Gäste. Nach einigem Hin und Her habe ich mich dann doch nicht getraut ihn anzusprechen, obwohl ich mir extra noch eine Postkarte gekauft hatte, die ich mir gerne von ihm signieren lassen wollte.



Es wurde eine Art  „Schauspiel“ aufgeführt, bei dem Zeitreisende aus den 30er Jahren sich unter die Besucher mischten oder geschäftig in die Tasten ihrer Schreibmaschinen hauten.
Sie feierten die Einweihung des Direktorenhauses und überraschten ihren Direktor zu seinem Geburtstag mit einem kleinen Ständchen und einer Torte.



WANN und WO:

 

Direktorenhaus
Am Krögel 2
10179 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag 11 – 19 Uhr

Olaf Hajek Ausstellung
28. Mai bis 20 Juli. 2010


Es gibt 1 Kommentar

Add yours