OLD MCDONALD HAD A FARM

OLD MCDONALD HAD A FARM

Und auf der Farm hatte er eine Katze, eine Kuh, eine Biene, einen Dackel und einen Wal.

Diese Tierchen wurden in meiner gestrigen Bastelaktion zum Leben erweckt. Ich hatte bereits am Samstag einen großen Eimer mit 10 000 Stück der bunten Bügelperlen von Hama erstanden. Die notwendigen Stiftplatten waren allerdings just in diesem Augenblick ausverkauft. So musste ich das ganze Wochenende mit den kleinen Bastelversuchungen vor Augen verbringen – ohne loslegen zu können. Ach, ach – was eine Qual.


Zudem sah ich bei Svenja am Samstag ihre nette Matrioschka und das Warten fiel mir noch schwerer. Als ich dann schließlich die Platten in den Händen hielt, fehlte mir irgendwie die Inspiration. Drum schlug ich meinen Pictoplasma-Bildband auf und suchte nette Motivvorlagen. Dort warten noch reichlich weitere Figuren darauf von mir in Bügelperlen-Bildchen überführt zu werden.

 

 

Am Anfang musste mich erst wieder an diese kleinen Plastikdinger gewohnen – immerhin war ich wohl 10, als ich das letzte Mal solch bunte Bildchen gesteckt habe. Dementsprechend schwer fiel mir zunächst die Hirn-Finger-Koordination. Mit der Zeit ging es dann besser von der Hand. Die ganze Sache ist wirklich entspannend, wobei ich bald nicht mehr weiß wohin mit meinen „Kunstwerken“. Es geht aber ja im Grunde um den Spaß an der Sache und der ist auf jeden Fall da.

 

 

Ich Tollpatsch habe Dackel „Waldi“ und  Wal „Bo“ auf dem ca. 2m-langen-Fußmarsch zum Bügelbrett blöderweise etwas durchgeschüttelt und musste vor mich hin grummelnd quasi alles neu stecken.

 

 

Das hintere Gebilde auf dem Foto soll übrigens ein iPhone darstellen – mit einer solch groben Auflösung allerdings schwer umzusetzen.
Während ich auf meine Stiftplatten wartete, habe ich die Zeit genutzt um in die Welt der Bügelperlen-Freunde einzutauchen. Bei Flickr bin auf die Gruppe Hama Beads gestoßen.

 

 

Durchsichtige Platten sind bestimmt von Vorteil, wenn man eigene Bilder grob „verpixelt“ als Vorlage für die Bügelperlenaktionen benutzt. Sie können dann einfach unter die Steckplatten geschoben werden. So hat es vielleicht auch Joel W. bei seinen Werken gehandhabt. Wenn ich bedenke, wie lange ich für meinen Dackel gebraucht habe, sind seine Arbeiten ziemlich beeindruckend.

 

Bei Etsy finden sich eine Menge interessanter Dinge, die aus Bügelperlen hergestellt sind. Ob Keyboard-Brosche, bunte Magneten im Gameboy-Outfit oder die Variante „Pacman“ vsowie ein verspielter Häschenanhänger Marke Eigenbau.

 

Lost Mitten verkauft in ihrem Shop bei Etsy unter anderem den „Card Holder“ in Kassettenoptik, einen Bügelperlen-Taschentuchspender oder die Zauberwürfel-Box.
Die Bilder von Betti gefallen mir unglaublich gut. Der Materialmix von Farbe, Bügelperlen und Genähtem ist doch wirklich gelungen.

 

 

Anregungen gibt es also genug, deswegen setzte ich mich gleich wieder an meine Stiftplatten und stecke fleißig weiter.

 

 

(Bilder via Flickr, Etsy, http://fontos.wordpress.com)

Es gibt 8 Kommentare

Add yours

Es gibt 1 Kommentar