PETER CALLESEN

PETER CALLESEN

„Butterflies Trying to Escape Their Shadow“ ist der Titel dieses Papierkunstwerkes von Peter Callesen. Auf den Dänen bin ich aufmerksam geworden durch einen Beitrag von posterous. Callensens Arbeiten drehen sich vor allem um die Erforschung der Beziehung zwischen Zwei- und Dreidimensionalität. In seinen Scherenschnitten wird das herausgetrennte Papier kunstvoll geformt, bildet aber mit dem verbleibenden Papier weiterhin eine Einheit.

Snowballs

The Short Distance Between Time and Shadow

Impenetrable Castle

Einige der Papierschnitte verweisen auf eine Welt der Märchen und Romantik.
Das „Impenetrable Schloss“ steht in Beziehung zu Hans Christian Andersens Geschichte
„Der standhafte Zinnsoldat“, in der sich ein Zinnsoldat in eine Ballerina verliebt, die in einer Burg aus Papier lebt.

Big Paper Castle 720 x 715 x 375 cm

Big Paper Castle 720 x 715 x 375 cm

Eismeer

Eismeer

Distant Wish

In der Mehrzahl der Schnitte sind die dargestellten Figuren an ihren Standpunkt gebunden. Ihnen ist die Möglichkeit zu entkommen verwehrt, worin häufig etwas Tragisches liegt.
Beim Betrachten der Vögel, die sich verzweifelt bemühen ihrer Zeichnung zu entkommen, blutet mir schon ein wenig das Herz. Ich würde ihnen am liebsten helfen und von dem Blatt Papier befreien.

Birds trying to escape their drawing

Birds trying to escape their drawing

Angel

Angel

The Tower of Babel

Tall Tower of Babel / The Wedding Dress Without Bride

The Core of Everything / Running Red Poppies

Holding on to Myself / Cowboy

Not As Fast As His Shadow II

Not As Fast As His Shadow II

Transparent God 350 x 450 x 170 cm

(Bilder Peter Callesen)

Es gibt 1 Kommentar

Add yours

Es gibt 1 Kommentar