RÜGEN: MEER, MÖWEN + MAIKITTEN

RÜGEN: MEER, MÖWEN + MAIKITTEN

Wir waren ein paar Tage in Binz auf Rügen. Erst einen Tag vor Abfahrt hatten wir eine Wohnung gebucht, die sich als echter Glücksfall entpuppte. Von unserem Frühstückstisch blickten wir direkt auf das Meer und konnten nachts sogar die Wellen rauschen hören. Auch das Wetter meinte es gut mit uns und bis auf ein paar kleine Schauer hielt uns nichts von langen Spaziergängen am Wasser oder auf lauschigen Waldwegen ab.
Ach, es war einfach schön – aber Bilder sagen ja doch mehr als Worte, deshalb nun meine Bildparade zu Meer, Möwen und mir. Morgen geht’s weiter mit Wald und Wildschweinen…


Ich bin ein Fotohüpfer und habe schon eine recht stattliche Sammlung mit Urlaubserinnerungen, auf denen ich durch die Gegend springe. Ich finde es beim späteren Anschauen einfach lustiger und solange die Knie mitmachen, wird halt gehüpft.

I’m collecting jumping pictures from my holidays.


Wie ihr auf den Fotos sehen könnt, waren wir bei unserem Besuch der Kreidefelsen komplett alleine und hatten den ganzen Strand für uns. Ein Hoch auf das Verreisen in der Nachsaison und Leute, die sich bei leichtem Nieselregen nicht aus dem Haus trauen!

Es gibt 13 Kommentare

Add yours
  1. Marina

    Hihi, Zufälle gibt’s! Genau dort waren wir im März auch (aber in der Villa Sturmvogel, die ist auf dem Foto mit dem Boot auch drauf. Dort ist’s wirklich traumhaft :)
    Tolle Fotos habt ihr gemacht!

    Liebe Grüße,
    Marina

  2. Anne

    wie lustig, daß wir beide auf rügen waren, oder ? ich war in bad göhren und wir hatten auch meerblickvom hotel zimmer aus…einfach schön !

  3. tagwort tagbild

    schön! vor allem, weil es eben nicht sommerfotos sind…

    passt gerade sehr gut, sitze hier mit einem artikel über caspar david friedrich, der ja die ostsee und deren darstellung ganz gern hatte..,

    hab ein schönes wochenende.
    j

  4. Juli

    total ewig tolle wunderschöne fotos!
    da beneid ich dich nicht nur um den urlaub und die wohl schöne zeit,
    sondern gleich noch an die tollen erinnerungsfotos.

Es gibt 1 Kommentar