TAUSCHGESCHENKE DIE DRITTE!

TAUSCHGESCHENKE DIE DRITTE!

Dieser verspielte Zeitgenosse namens „Carlos“ ist der Grund dafür, dass ich mich bei der dritten Vorstellungsrunde meiner Tauschgeschenke nicht wirklich wohl in meiner Haut fühle.


Als er neulich mit seinem Herrchen unserer WG einen Besuch abstattete, nutze er einen Moment der Unaufmerksamkeit, trottete in mein Zimmer und schnappte sich das Tauschgeschenk von Betty. Bis meine Mitbewohner das Malheur bemerkt hatten, war es leider schon zu spät und das liebevoll gehäckelte Eis nicht mehr zu retten. Carlos weigerte sich vehement seine Eroberung herzugeben und so wechselte das Tauschgeschenk an diesem Tag seinen Besitzer. Bei meiner Rückkehr wurde ich anhand des Bildmaterials über den Tathergang informiert. Zu meinem großen Bedauern hatte ich noch keine Fotos gemacht – es gibt also keine „Vorher“-Bilder.
Liebe Betty, es tut mir wirklich von Herzen leid!!! Ich hoffe, du verzeihst dem Carlos und bist auch mir nicht lange böse?

Sooo … beschämt und mit geröteten Wangen stelle ich euch nun die anderen noch fehlenden zauberhaften Tauschgeschenke vor:
Ein schickes Halstuch von der wunderbaren Dotti:

Monika schickte mir leckere selbstgemachte Marmelade und Tee – beides natürlich schon längst aufgebraucht!

Von Sarah bekam ich „Sternschnuppen to-go!“, die ich mit meinen Wünschen beladen im Dunkeln durch mein Zimmer schoss und anschließend dauerhaft an meiner Wand befestigte. So habe ich stets meinen eigenen kleinen Sternenhimmel. Toll!

Den gepunkteten Kulturbeutel habe ich von Franziska bekommen.

Es gibt 3 Kommentare

Add yours
  1. Betty

    Hahaha wie könnte ich auf so einen süssen hund böse sein? Hab ja selber auch einen kleinen zerstörer zu hause ;)
    Ich schick dir bei gelegenheit was neues

Es gibt 1 Kommentar