THE BREAD EXCHANGE

THE BREAD EXCHANGE

Nachdem ich neulich auf Etsys Deutscher Blog von der wunderbaren Tauschaktion „the Bread Exchange“ berichtet habe, war schnell klar: Da möchte ich mitmachen.
Die schwedische Wahlberlinerin Malin Elmlid liebt es Brot zu backen, nur leider kamen ihre Freunde und Familie irgendwann mit dem Futtern nicht mehr nach. Deshalb rief sie kurzerhand eine Brottauschbörse ins Leben. Sobald ein Brot ihren Ofen verlassen hat, postet die Hobbybäckerin auf ihrer Facebook-Seite eine Nachricht, auf die sich ebenso große Brotfreunde mit ihren Tauschangeboten melden können.
Da der Geburtstag meines brotverliebten Freundes kurz bevor stand, schrieb ich Malin eine Nachricht und schon einige Tage später trafen wir uns zur Tauschübergabe Brot gegen Lederschleifenarmband. Es war ein sehr nettes Treffen, doch da das Armband leider etwas zu groß war, wechselte zunächst nur das Selbstgebackene die Besitzerin und ich löste meine „Tauschschuld“ eine Woche später ein. Das Sauerteigbrot schmeckte ebenso köstlich wie es aussah. Ich möchte dir ganz herzlich danken liebe Malin und wünsche allen zukünftigen Tauschpartnern einen guten Appetit!

Es gibt 3 Kommentare

Add yours
  1. friederike

    irgendwie eine ziemlich coole idee das mit dem bread exchange und das brot sieht wirklich köstlich aus.
    hast du noch armbänder? ich hoffe ja immer noch, dass ich hier bald einen link zu deinem eigenen etsy/dawanda shop finde :)

  2. Catrin

    Liebe Friederike,
    das Brot war ausgesprochen lecker – mit einer Rosmarinnote. Im Moment mache ich nur für besondere Anlässe Armbänder. Verkaufen werde ich sie nicht, da das Design nicht von mir stammt. Ich habe sie einfach nachgebastelt, was echt nicht so schwer ist!
    Schöne Grüße vom Schreibtisch
    Catrin

Es gibt 1 Kommentar