ZÜRICHBILDER #1

ZÜRICHBILDER #1

 

 

Unsere Kurzvisite in Zürich war traumhaft! Auch wenn die Füße nach 3 Tagen Dauer-Sightseeing ziemlich qualmten, liebe ich solche Wochenendstädtetrips einfach. Und wenn man dann noch mit phantastischem Wetter verwöhnt wird, scheint das Glück perfekt. Da meine kleine Kamera kaum zur Ruhe kam und die Ausbeute an Fotos bei etwa 300 festgehaltenen Augenblicken liegt, teile ich die Bilderflut auf zwei Tage auf. Heute möchte ich euch ein paar Eindrücke von unserer Unterkunft, der Blütenpracht Zürichs und einige Liter Wasser zeigen. 

Our visit in sunny Zurich was fantastic. Although my feet were burning after three days of sideseeing I just love these kind of busy weekend trips. Here are some pictures – more will follow tomorrow …

 

 

Genächtigt haben wir in Gasthaus „ZUM GUTEN GLÜCK“. Neben unserem schlicht aber geschmackvoll eingerichtetem Zimmer haben mich vor allem die unglaublich leckeren Pfannkuchen begeistert. Auch wenn ihr für einen geplanten Zürichausflug bereits eine Bleibe habt, so schaut doch zumindest auf einen Pfannkuchen, eine leckere Waffel oder das frisch zubereitete Eis mal vorbei.

We stayed at the „Gasthaus ZUM GUTEN GLÜCK“. Their pancakes are the best!

 

 

Im Nachhinein denke ich, dass es wohl kaum einen besseren Zeitpunkt für einen Besuch Zürichs geben kann, als ein wunderbar sonniges Wochenende im Frühling. Ich war geradezu berauscht von der ganzen Blumenpracht. Vor allem in Sachen Innenstadtbegrünung kann sich Berlin von den lieben Schweizern eine bunte Scheibe abschneiden. Die Tulipan dehnte sich hier quasi aufs ganze Stadtgebiet aus. 

Zurich in spring is just wonderful. There are blooming trees and flowers everywhere.

 

 

Was gibt es Schöneres, als bei herrlichem Sonnenschein am Wasser entlang zu spazieren? Angefangen im el Lokal oben an der Sihl, wo wir uns mit der lieben Dotti und ihrem Bub auf ein Panasch trafen. Fein war’s! Dann zu Fuß an der Limmat entlang bis runter zum Zürihorn und von dort mit dem Schiff über den Zürichsee zurück zum Bürkliplatz. 

It was a nice way to spend the afternoon by walking along the water.


 

Abends ging es noch auf ein Konzert von Mos Def in der Roten Fabrik. Der liebe Herr ließ zwar gute 1,5 Stunden auf sich warten, überzeugte die Menge dann jedoch mit netten Grooves und Moves – hier und da sah man geradezu einen jungen MJ durchscheinen. Leider habe ich davon kein Video machen können, da ich meine Kamera nicht mit hinein nehmen durfte, aber bei YouTube fand ich folgendes:

We visited a concert of Mos Def at the „Rote Fabrik„. He was 1,5 hours late but he made up for it with really nice dance moves. I wasn’t allowed to bring my camera, so here is an older video I found on YouTube:


 

Es gibt 2 Kommentare

Add yours
  1. Dotti

    Ach, was war’s schön! Und ihr zwei habt ein ganz schön beeindruckendes Marsch-Programm absolviert. Hut ab! Lieblingsgrüße, Dotti

Es gibt 1 Kommentar